Ahorn versucht nachträgliche Preiserhöhungen durchzudrücken.

Besitzer und Fan's von Ahorn Wohnmobilen www.ahornforum.de
Nachricht
Autor
dieter
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 93
Registriert: 29.10.2020, 13:57

Re: Ahorn versucht nachträgliche Preiserhöhungen durchzudrücken.

#21 Beitrag von dieter »

Hier einmal eine rechtsichere Auskunft zum Thema von den ADAC Juristen.



mercedesstrich8
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 8
Registriert: 22.12.2021, 15:13

Re: Ahorn versucht nachträgliche Preiserhöhungen durchzudrücken.

#22 Beitrag von mercedesstrich8 »

Hat eigentlich mittlerweile jemand Erfahrung mit der Preiserhöhung? Ist jemand darauf eingegangen und hat die Auslieferung wie versprochen geklappt? Würde mich mal interessieren...



dieter
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 93
Registriert: 29.10.2020, 13:57

Re: Ahorn versucht nachträgliche Preiserhöhungen durchzudrücken.

#23 Beitrag von dieter »

Es sieht wohl so aus:

Diejenigen, die einverstanden waren mehr zu bezahlen, haben draufgezahlt.

Wer seinen Vertrag in beiderseitigen Einverständnis daraufhin storniert hat, ist raus aus dem Deal. Einige haben es hinterher bereut.

Bei denjenigen, welche auf Vertragserfüllung bestanden hatten ist alles so weitergegangen wie im ursprünglichen Vertrag vereinbart. Einige habe ihr Fahrzeug bereits bekommen, andere warten noch auf den vereinbarten Liefertermin.

Es hat keinerlei Hinweise darauf gegeben, das Ahorn einige Leute unfair durch zum Beispiel "Verschieben des Liefertermins auf den Stankt Nimmerleinstag" abgestraft hat, wie einige befürchtet hatten.
Ein Geschmäckle bleibt jedoch. Wieso hat Ahorn Camp seine Reputation bei der werten Kundschaft so beschädigt, obwohl es letztendlich nur um ca. 2 % des Auftragswertes ging?



mercedesstrich8
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 8
Registriert: 22.12.2021, 15:13

Re: Ahorn versucht nachträgliche Preiserhöhungen durchzudrücken.

#24 Beitrag von mercedesstrich8 »

Habe heute bei FB gelesen, dass einige Käufer vom Vorlieferanten ( Ahorn direkt oder Händler ?? ) aufgefordert sind, nochmal € 3.400,00 drauf zu legen. Langsam wird's gruslig...



Sibonny
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 10.12.2021, 09:21

Re: Ahorn versucht nachträgliche Preiserhöhungen durchzudrücken.

#25 Beitrag von Sibonny »

Dieter, mich versucht Ahorn mürbe zumachen, erst die Preiserhöhung wo ich das Angebot bekam zurücktreten zukönnen, ich habe auf Vertragserfüllung bestanden bzw musste einen neuen Vertrag abschließen mit alten Preisen Liefertermin Mai 2022. Nun Mitteilung das er erst Ende des Jahres kommen wird und ich gerne vom Vertrag zurücktreten kann 🤷🏻‍♀️😅, das hätten sie gerne. :oops:



frank
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 190
Registriert: 29.10.2020, 13:45

Re: Ahorn versucht nachträgliche Preiserhöhungen durchzudrücken.

#26 Beitrag von frank »

Sibonny hat geschrieben: 23.04.2022, 13:46 Dieter, mich versucht Ahorn mürbe zumachen, erst die Preiserhöhung wo ich das Angebot bekam zurücktreten zukönnen, ich habe auf Vertragserfüllung bestanden bzw musste einen neuen Vertrag abschließen mit alten Preisen Liefertermin Mai 2022. Nun Mitteilung das er erst Ende des Jahres kommen wird und ich gerne vom Vertrag zurücktreten kann 🤷🏻‍♀️😅, das hätten sie gerne. :oops:
Es ist schwer dir da einen Rat zu geben. Gff. berate dich mit einem Rechtsanwalt , on dir für die verspätete Lieferung einen Schadensersatz zusteht. Immerhin entsteht dir ein Schaden, da du das Fahrzeug ja vermieten wolltest und nun die Mietausfälle hast. (120.-€ je Tag sind ne menge Geld).



frank
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 190
Registriert: 29.10.2020, 13:45

Re: Ahorn versucht nachträgliche Preiserhöhungen durchzudrücken.

#27 Beitrag von frank »

Also Preisanpassungen von Ahorn unwirksam, zumindest in den Verträgen von 2021, welche mir bekannt sind. Dies sagt ein Anwalt dazu:



mercedesstrich8
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 8
Registriert: 22.12.2021, 15:13

Re: Ahorn versucht nachträgliche Preiserhöhungen durchzudrücken.

#28 Beitrag von mercedesstrich8 »

Fehlendes Fingerspitzengefühl 2.0:

Jetzt verkauft Ahorn auf der offiziellen Mobile-Seite des Werks in Speyer einen Maserati Levante

https://home.mobile.de/AHORNWOHNMOBILEG ... 5195dc#ses

Kann leider nur den Link kopieren, wird wohl bald weg sein...

Wie kann man sowas machen! Hat mal wasweissich 100t € gekostet, meinetwegen auch weniger. Jeder der arbeitet, soll auch essen. Aber dann die Wohnmobilkäufer, die sich ihre Bestellung wohl über Jahre angespart haben, mit Nachforderungen zu überziehen und dann solch eine Verkaufsanzeige zu schalten, ist entweder dumm oder grenzenlos arrogant. Der Kunde wird mit Füßen getreten.

14.5. : Jetzt isser wech...



Zurück zu „Ahorn“